Das hat alle gerettet

Wasserrohrbruch überstanden Dank dieser Hilfe

by | Sep 21, 2016 | Uncategorised | 0 comments

Kennen Sie das Gefühl wenn alles zusammen kommt und man einfach nur verlassen von allem Glück ist. Man fühlt sich einfach im Stich gelassen. So erging es Ute Heinrichs aus Münster als sich im vergangenen März ein unerwarteter Wasserrohrbruch in ihrer Mietwohnung ereignete. „Zum Glück sind wir versichert und um den Rest kümmert sich der Vermieter. Dachte ich mir und machte mir zunächst keine Sorgen.”

Doch der Hammer kam später. Von Anfang an.

Ute H. brachte Ihre Kinder in die Grundschule und ging anschließend in den Supermarkt zum wöchentlichen Einkauf. während ihrer Abwesenheit geschah es! Ein Zentimeterlanger-Riss entstand in einem Rohr nahe der Küche. Der Rohrbruch war geschehen. Das Wasser lief pausenlos in die Wohnung und füllte auf direktem Wege auch alle anderen Räume.

„Es ist ein erheblicher Schaden entstanden. Das Wasser stand kniehoch und beschädigte alle Möbel, Wände etc. Selbst viele Elektronikgeräte wie der LCD-TV und die Stereoanlage haben es nicht überlebt.”
Der Vermieter Herr Bernd Ö. wurde informiert und dieser benachrichtigte direkt seine Versicherung. Das Wasser wurde abgesaugt und Trockenmaschinen aufgestellt die tagelang liefen. Ute H. und Ihre beiden Kinder konnten in dieser Zeit nicht in die Wohnung und mussten gezwungenerweise bei einer Bekannten unterkommen weil die Versicherung des Vermieters die Unterkunft im Falle von Wohnungsschäden nicht übernimmt. “Das Leben zu dieser Zeit war schwierig weil wichtige Dinge der Kinder gefehlt haben aber wir haben es dennoch geschafft. Als nach dem Abbau der Maschine die Nachricht vom Vermieter kam, dachte ich mich trifft der Schlag!

Der Vermieter behauptete in dieser Mitteilung nun, dass er lediglich verpflichtet sei, die Schäden am Gebäude zu ersetzen und nicht für die Schäden am Eigentum von Frau Heinrichts aufkommen müsse. Auch die aufgrund der Trockenmaschinen aufkommende höhere Strombedarf und Kosten für den enormen Wasserverbrauch müsse Frau Heinrichts selbst tragen. Für Ute H. war das die Hiobsbotschaft in Ihrer finanziellen Lage.

„Für mich war es das Ende. Das Fernseher und Radio nicht gehen war mir egal aber die Wohnung war unbewohnbar. Alle Möbel aufgeweicht und faul. Wichtige Geräte zum Leben wie Kühlschrank, Mikrowelle usw. waren durch einen Kurzschluss defekt. Woher sollten wir nun das Geld nehmen um wieder leben zu können?”

Glücklicherweise hatte Ute Freundin Rita S. sie auf den schnell Kredit von Mastercredit aufmerksam gemacht. Nach einem schnellen Antrag erhielt sie eine Summe von 6.499€ in wenigen Tagen auf Ihr Konto und konnte so ihre katastrophale Situation beenden.

„Dank Mastercredit können wir nun wieder in Ruhe leben. Alle wichtigen Möbel und Geräte sind gekauft und die Raten sind zum Glück so klein das wir ganz normal weiter leben können. Ich bin heilfroh das es mit der schnellen Auszahlung so schnell funktioniert hat. Und Geld für eine Zusatzversicherung war nun auch drin.”


Lesen Sie Antworten zu diesem Artikel


  Sonderangebot der Redaktion

Anmerkung der Redaktion: Für begrenzte Zeit bietet MasterCredit.de unseren Lesern ein spezielles Angebot an.
Letzter Tag: Aufgrund der grossen Nachfrage endet dieses Angebot am . Probieren sie MasterCredit.de jetzt aus und erhalten Sie das SCHUFA Special HEUTE noch!

Diese Angebot ist nur noch HEUTE am gültig!


  Media Clips

Reporterin Manuela Freund deckt auf: Wie diese alleinerziehende Mutter trotz negativem SCHUFA Eintrag eine Goldene MasterCard bekommt.


 
schwein gehabt snokler